Bis Caro Caro zu der jetzigen Besetzung zusammenkam, gab es einige entscheidende Stationen. Los ging es 2010 als Min (Drums) und Christopher (Vocals und Bass) sich im Studium kennenlernten. Sie beschlossen gemeinsam Musik zu machen. Für eine richtige Band fehlte allerdings ein Gitarrist. Nach kurzer Suche gesellte sich Oliver Heinze zu den beiden und die drei absolvierten mit eigenen Songs einige Auftritte, u.a. im Logo und im Knust. Sie musizierten 1 1/2 Jahre gemeinsam unter dem Namen „Lucy’s Dream“. Wegen des Studiums musste Oliver 2012 sowohl Hamburg als auch die Band verlassen.
Zum Glück fand sich mit German Gajardo Torres, einem guten Freund von Christopher, schnell ein würdiger Nachfolger für Oliver. Nach vielen Monaten mit Songwriting, Proben und Auftritten (u.a. im Logo, im Souledge und im Thomas Reed) unter dem Namen paper plane poem wurde Christopher zunehmend klar, dass die doppelte Belastung mit Bassspiel und Gesang nicht die optimale Lösung war. Und so ergänzen seit 2014 verschiedene Bassisten (Leonel Xavier, Simon Schmitz und aktuelle Alexander Mironov) das Trio zum Quartett.

Christopher Fendler, Vocals

Christopher ist nebenbei noch Mathematik- und Musiklehrer an einer großen Stadtteilschule in Hamburg.

Germán Gajardo Torres, Gitarre

Germán ist Gitarrist und Gitarrenlehrer. Er spielt im Gitarrenduo „Guitarra a Dos“ und in der Band „Kamm

errock“.

Hyunmin Kwak, Drums

Min hat EMP studiert und ist Gitarren- und Klavierlehrer. Er spielt in der Band „Pholiblo“. Außerdem leitet er den Gospelchor „alsterGroove“.

Alexander Mironov, Bass

Alex ist Konzertgitarrist, Komponist und Gitarrenlehrer. Er spielt im Saitenwind Trio.